Aktuelles Gemeindeportrait Rathaus Bürgerservice Wohnen & Wirtschaft Freizeit & Tourismus Bildung & Soziales
Einheitsgemeinde Gerstungen
Ortsteile: Gerstungen | Lauchröden | Oberellen | Unterellen | Neustädt | Sallmannshausen
Ortsteil SALLMANNSHAUSEN
Aktuelles
Aktuelles
  Veranstaltungen  
  Bekanntmachungen  
  Ausschreibungen  
  Auftragsvergabe  
  Wahlen  
  Wetter  
  Amtsblatt  

Bekanntmachungen

Fr 18.01.2019 09:14

Festsetzung der Grundsteuer 2019

Mit Inkrafttreten des Thüringer Gesetzes zur freiwilligen Neugliederung kreisangehöriger Gemeinden im Jahr 2018 wurden zum 06.07.2018 die Gemeinden Marksuhl und Wolfsburg-Unkeroda in die Gemeinde Gerstungen eingegliedert.
Für das Kalenderjahr 2019 werden im Wege der Eingliederung für alle Grundstückseigentümer neue einheitliche Grundsteuerbescheide erlassen.
Der Erlass der einheitlichen Grundsteuerbescheide ist mit einer Softwareumstellung verbunden. Durch diese Umstellung kann die in § 28 Abs.1 GrStG geregelte erste Fälligkeit am 15.02. im Jahr 2019 nicht eingehalten werden. Die Fälligkeit für die erste Rate der Grundsteuer wird in dem neu erlassenen Grundsteuerbescheid ausgewiesen und wird voraussichtlich Ende Februar 2019 liegen.

Ich bitte um Verständnis.

Die weiteren im Grundsteuergesetz geregelten Fälligkeiten zur Zahlung der Grundsteuer zum 15.05., 15.08. und 15.11.2019 bleiben bestehen. Sofern die Grundsteuer in einem Jahresbetrag entrichtet wird, bleibt es bei der Fälligkeit 01.07.2019.


Für das Kalenderjahr 2019 wird es gegenüber dem Vorjahr keine Hebesatzänderung der Grundsteuer A und Grundsteuer B geben. Es gelten weiterhin folgende einheitliche Hebesätze:

a) für land- und forstwirtschaftliche Betriebe (A) 271 v. H.
b) für Grundstücke (B) 389 v. H.


Gerstungen, den 25.01.2019
Gez. Sylvia Hartung
Bürgermeisterin